Sammlung von Antike Uhren: Worauf müssen Sie achten?

Antike Uhren sind Ihre Leidenschaft? Dann sollten Sie wissen, worauf Sie beim Ankauf zu achten haben, damit Sie wirklich in eine Wertanlage investieren und nichts unnötig zahlen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl schauen müssen.

Antike Luxusuhren sammeln mit Bedacht

Sammeln Sie nicht wahllos alle Uhren, die ein wenig älter aussehen. Entscheiden Sie sich, ob Sie in Taschenuhren, Armbanduhren oder Großuhren investieren wollen und klären Sie im Vorfeld, ob der Platz für Ihre Sammelleidenschaft vorhanden ist. Gerade Standuhren können sehr groß sein und passen oft nicht in ein normales Zimmer. Nicht alle Uhren einer Zeit lassen sich heute noch beschaffen – wenn Sie also eine komplette Sammlung haben wollen, müssen Sie die vorhandenen Luxusuhren eventuell durch Bilder und Postkarten ergänzen. So ergibt sich ein guter Schnitt durch die Uhrenmode einer bestimmten Zeit.

Antique Clocks Sammlung: Was ist wichtig?

Schauen Sie sich vor dem Kauf das Ziffernblatt genau an, es sollte gut erhalten sein. Finden Sie heraus, ob Gehäuse, Uhrwerk und Ziffernblatt noch im Original enthalten sind oder bereits ausgetauscht wurden. Schulen Sie Ihr Auge, damit Sie erkennen, ob eine Uhr wertvoll ist oder nicht, ob Sie als Sammlerobjekt taugt oder einfach nur hübsch aussieht. Teilweise kann es nötig sein, eine Restauration des Gehäuses vornehmen zu lassen – ein geschickter Uhrmacher ist dazu leicht in der Lage und stellt die alte Schönheit der Uhr wieder her. Anlaufstellen für den Kauf sind Flohmärkte, Internetangebote und Auktionen. Bringen Sie hier aber Fachwissen mit oder holen Sie sich einen Profi als Berater an die Seite.

Hier finden Sie Info über Ankauf antiker Uhren.



24/7 Kostenlose Beratung

0664 95 777 33
Holen Sie Ihr Angebot kostenlos

Angebot holen